CoachCare

Master-Abonnement-Vertrag

Dieser Master-Abonnementvertrag („Vertrag“) regelt die Lizenz und Nutzung der Patientenverfolgungs- und Einbeziehungssoftware für mobile Anwendungen von Lexington Wellness Holdings Inc. d / b / a CoachCare (gemeinsam mit seinen Mitarbeitern, Auftragnehmern und verbundenen Unternehmen, „CoachCare“) , Analysetools und andere verwandte Komponenten der CoachCare-Technologieplattform (die „Services“). Durch Akzeptieren dieser Vereinbarung, Klicken auf ein Kästchen, das die Annahme anzeigt, oder Ausführen eines Bestelldokuments oder einer Online-Bestellung, in der die im Rahmen dieser Vereinbarung zu erbringenden Dienstleistungen angegeben sind, einschließlich etwaiger Ergänzungen und Ergänzungen sowie im Falle von Gebühren Rechnungen, Quittungen oder ähnliche Preisdokumente ( ein „Bestellformular“), erklären Sie sich im Namen der juristischen Person, die Sie vertreten („Sie“ oder „Ihr“), mit den Bestimmungen dieser Vereinbarung einverstanden. Sie erklären, dass Sie befugt sind, dieses Unternehmen und seine verbundenen Unternehmen an diese Vereinbarung zu binden.

Abschnitt 1: Verantwortlichkeiten von CoachCare

1.1 Bereitstellung gekaufter Services. CoachCare stellt Ihnen (a) die Services gemäß dieser Vereinbarung und allen anwendbaren Bestellformularen zur Verfügung, (b) bietet Ihnen Standard-Support ohne zusätzliche Kosten. ( c) wirtschaftlich angemessene Anstrengungen unternehmen, um die Online-Dienste 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche verfügbar zu machen, mit Ausnahme von: (i) geplanten Ausfallzeiten und (ii) Nichtverfügbarkeit aufgrund von Umständen, die außerhalb der angemessenen Kontrolle von CoachCare liegen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: ein Akt Gottes, ein Akt der Regierung, eine Flut, ein Feuer, ein Erdbeben, Unruhen, ein Terrorakt, ein Streik oder ein anderes Arbeitsproblem, ein Versagen oder eine Verzögerung des Internetdienstanbieters oder ein Denial-of-Service-Angriff.

1.2 Schutz Ihrer Daten. CoachCare gewährleistet administrative, physische und technische Schutzmaßnahmen zum Schutz der Sicherheit, Vertraulichkeit und Integrität Ihrer Daten in Übereinstimmung mit den HIPAA- und HITECH-Bestimmungen sowie allen anderen geltenden Gesetzen und Bestimmungen Vorschriften. Diese Schutzmaßnahmen umfassen, ohne darauf beschränkt zu sein, Maßnahmen zur Verhinderung des Zugriffs, der Verwendung, Änderung oder Offenlegung Ihrer Daten durch das Personal von CoachCare, mit Ausnahme von (a) zur Bereitstellung der Dienste und zur Verhinderung oder Behebung von Service- oder technischen Problemen, (b) als erzwungen gesetzlich oder (c) wie Sie es ausdrücklich schriftlich zulassen.

1.3 Beta-Services. Von Zeit zu Zeit stellt CoachCare Ihnen möglicherweise Beta-Services kostenlos zur Verfügung. Sie können solche Dienste nach eigenem Ermessen ausprobieren oder nicht. Beta-Services sind für Evaluierungszwecke und nicht für Produktionszwecke vorgesehen, werden nicht unterstützt und unterliegen möglicherweise zusätzlichen Bedingungen. Beta-Services gelten im Rahmen dieser Vereinbarung nicht als "Services". Alle Einschränkungen, der Vorbehalt von CoachCare für Rechte und Ihre Verpflichtungen in Bezug auf die Services gelten jedoch gleichermaßen für Ihre Nutzung von Beta-Services. Sofern nicht anders angegeben, läuft eine Testphase für Beta-Services zu einem früheren Zeitpunkt ab einem Jahr ab dem Startdatum der Testversion oder dem Datum ab, an dem eine Version der Beta-Services ohne die entsprechende Bezeichnung für Beta-Services allgemein verfügbar wird. CoachCare kann Beta-Dienste jederzeit nach alleinigem Ermessen von CoachCare einstellen und sie möglicherweise niemals allgemein verfügbar machen. CoachCare haftet nicht für Schäden, die aus oder im Zusammenhang mit einem Beta-Service entstehen.

Abschnitt 2: Nutzung der Dienste

2.1 Abonnements. Sofern im entsprechenden Bestellformular nicht anders angegeben, werden (a) Services als Abonnements gekauft. (b) Abonnements für Services können während einer Abonnementlaufzeit zum gleichen Preis wie der Basiswert hinzugefügt werden Abonnementpreise, anteilig für den Teil dieser Abonnementlaufzeit, der zum Zeitpunkt des Hinzufügens der Abonnements verbleibt, und (c) alle hinzugefügten Abonnements enden am selben Datum wie die zugrunde liegenden Abonnements.

2.2 Zugriff auf die Dienste. Dienste unterliegen den folgenden Einschränkungen: Sie werden nicht:
(a) einen Dienst anderen als registrierten Benutzern zur Verfügung stellen oder einen Dienst zum Nutzen anderer als Ihnen nutzen, sofern in einem Bestellformular nicht ausdrücklich etwas anderes angegeben ist,
(b) einen Service verkaufen, weiterverkaufen, lizenzieren, unterlizenzieren, vertreiben, zur Verfügung stellen, vermieten oder leasen, sofern dies nicht ausdrücklich in einem Bestellformular angegeben ist, (b) einen Service zum Speichern oder Übertragen von verletzendem, verleumderischem oder anderweitig rechtswidrigem oder unerlaubtem Material verwenden oder um Material zu speichern oder zu übertragen, das die Datenschutzrechte Dritter verletzt,
(c) einen Dienst zum Speichern oder Übertragen von Schadcode verwenden,
(d) die Integrität oder Leistung eines Dienstes beeinträchtigen oder stören,
(e) versuchen, unbefugten Zugriff auf einen Dienst oder die zugehörigen Systeme oder Netzwerke zu erhalten,
(f) den direkten oder indirekten Zugriff auf oder die Nutzung von geistigem Eigentum von CoachCare zuzulassen, sofern dies nicht gemäß dieser Vereinbarung gestattet ist,
(g) Ändern, Kopieren oder Erstellen von abgeleiteten Werken basierend auf einem Dienst oder einem Teil, Merkmal, einer Funktion oder einer Benutzeroberfläche davon,
(h) einen Teil eines Dienstes rahmen oder spiegeln, außer in Ihren eigenen Intranets oder auf andere Weise für Ihre eigenen internen Geschäftszwecke,
(i) einen Service zerlegen, zurückentwickeln oder dekompilieren oder darauf zugreifen, um (1) ein wettbewerbsfähiges Produkt oder einen wettbewerbsfähigen Service zu erstellen, (2) ein Produkt oder einen Service unter Verwendung ähnlicher Ideen, Merkmale, Funktionen oder Grafiken des Service zu erstellen, (3) ) Ideen, Merkmale, Funktionen oder Grafiken des Dienstes kopieren oder (4) feststellen, ob die Dienste in den Geltungsbereich eines Patents fallen. Jede Nutzung der Dienste, die gegen diese Vereinbarung verstößt und von Ihnen nach Ansicht von CoachCare die Sicherheit, Integrität oder Verfügbarkeit der Dienste von CoachCare gefährdet, kann zur sofortigen Einstellung der Dienste führen.
(j) die Dienste nutzen, um eine Person oder Organisation zu betrügen,
(k) sich als eine Person oder Organisation auszugeben, sich selbst oder Ihre Zugehörigkeit zu einer Person oder Organisation falsch darzustellen;
(l) Spam oder Phishing betreiben;
(m) keine anderen rechtswidrigen Aktivitäten ausführen (einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf solche, die eine Straftat darstellen, zu zivilrechtlicher Haftung führen usw.) oder rechtswidrige Aktivitäten fördern oder begünstigen.

2.3 Benutzerkonten. Alle Ihre Mitarbeiter, Auftragnehmer, Vertreter, Vertreter oder sonstigen Personen, die mit Ihnen verbunden sind und / oder Ihnen Zugriff auf die Dienste gewährt haben und auf irgendeine Weise auf die Dienste zugreifen (ein „Benutzer“), unterliegen den folgenden Einschränkungen:

(a) Jeder Benutzer muss sich mit einer eindeutigen E-Mail-Adresse und einem eindeutigen Passwort registrieren. (b) Das Passwort eines Benutzers darf nicht an andere Personen weitergegeben werden. (c) Jeder Benutzer muss sich an die Bestimmungen dieser Vereinbarung, der Bestellformulare und der HIPAA BAA sowie an ähnliche Richtlinien zur Nutzung der Dienste halten, die dann auf www.coachcare.com („Nutzungsrichtlinien“) veröffentlicht wurden, sowie an alle geltenden Gesetze und Vorschriften. (d) Jeder Benutzer darf auf die Dienste nur für den beabsichtigten Zweck der Dienste zugreifen und sie nutzen.

Sie erklären sich damit einverstanden, alle erforderlichen Informationen, Materialien und Genehmigungen bereitzustellen und alle angemessene Unterstützung und Zusammenarbeit zu leisten, die erforderlich sind, damit CoachCare beurteilt, ob ein Benutzer gegen die Nutzungsrichtlinien verstoßen hat.

2.4 Ihre Verantwortlichkeiten. Sie sind (a) für die Einhaltung der Nutzungsrichtlinien durch Ihre Benutzer verantwortlich, (b) für die Richtigkeit, Qualität und Rechtmäßigkeit Ihrer Daten, die Mittel, mit denen Sie Ihre Daten erfasst haben, und Ihre Verwendung von Daten (c) mit den Diensten wirtschaftlich angemessene Anstrengungen unternehmen, um unbefugten Zugriff oder unbefugte Nutzung zu verhindern, und (d) die Dienste nur in Übereinstimmung mit den Nutzungsrichtlinien und den geltenden Gesetzen und behördlichen Vorschriften nutzen. (e) Stellen Sie sicher, dass Ihre Benutzer alle Live-Schulungen und Überprüfungen der Ihnen zur Verfügung gestellten Schulungsmaterialien abgeschlossen haben, einschließlich der unter https://verfügbaren coachcare.zendesk.com/hc/en-us und (f) die von CoachCare zur Bereitstellung der Dienste für Sie erforderlichen Informationen rechtzeitig bereitzustellen.

Sie sind allein verantwortlich für alle Dokumente, Notizen, Dateien, Videos, Anweisungen, Anleitungen oder ähnlichen Inhalte, die zu den Diensten hinzugefügt, erstellt, hochgeladen, übermittelt, verteilt oder veröffentlicht werden („Ihre Inhalte“), unabhängig davon, ob sie öffentlich veröffentlicht werden oder privat übertragen. Sie stimmen zu, dass Ihr Inhalt:

(a.) wahr, genau, vollständig und rechtmäßig sein; (b.) nicht falsch, irreführend oder irreführend sein; (c.) kein Material enthalten, das diffamierend, obszön, unanständig, missbräuchlich, beleidigend, belästigend, gewalttätig, hasserfüllt, entzündlich oder auf andere Weise zu beanstanden ist; (d.) kein sexuell explizites oder pornografisches Material, keine Gewalt oder Diskriminierung aufgrund von Rasse, Geschlecht, Religion, Nationalität, Behinderung, sexueller Orientierung oder Alter fördern; (e.) keine Patente, Marken, Geschäftsgeheimnisse, Urheberrechte oder sonstigen Rechte an geistigem Eigentum einer anderen Person verletzen. (f.) keine direkten oder indirekten Links zu anderen Webdiensten enthalten, die Inhalte enthalten, die möglicherweise gegen diese Vereinbarung verstoßen. (g.) Verwenden Sie keine Technologie, Dienste, Plattformen, Software oder ähnliches mit Ausnahme der Dienste zur Bereitstellung von Überwachung, Kommunikation und anderen Aktivitäten, die zur Unterstützung der Einreichung von Ansprüchen für die folgenden CPT-Codes erforderlich sind: 99453, 99454, 99457 und 99458.

Abschnitt 3: Gebühren und Zahlung

3.1 Gebühren Sie zahlen alle in dieser Vereinbarung angegebenen Gebühren, einschließlich der Bestellformulare (falls vorhanden). Sofern hierin oder in einem Bestellformular nicht anders angegeben, basieren (a) Gebühren auf gekauften Serviceabonnements und nicht auf der tatsächlichen Nutzung, (b) Zahlungsverpflichtungen sind nicht stornierbar und gezahlte Gebühren sind nicht erstattungsfähig, und (c) gekaufte Mengen können nicht während der jeweiligen Abonnementlaufzeit verringert werden.

3.2 Rechnungsstellung und Zahlung Sie stellen CoachCare gültige und aktualisierte Kreditkarteninformationen oder eine gültige Bestellung oder ein alternatives Dokument zur Verfügung, das für CoachCare angemessen ist. Wenn Sie Kreditkarteninformationen angeben, ermächtigen Sie CoachCare, diese Kreditkarte für alle im Bestellformular aufgeführten Dienste für die Erstabonnementlaufzeit und alle Verlängerungsabonnementlaufzeiten zu belasten. Diese Gebühren werden im Voraus auf der Grundlage der im jeweiligen Bestellformular angegebenen Häufigkeit erhoben. Wenn im Bestellformular angegeben ist, dass die Zahlung mit einer anderen Methode als einer Kreditkarte erfolgt, stellt CoachCare Ihnen im Voraus und anderweitig gemäß dem entsprechenden Bestellformular eine Rechnung. Sofern im Bestellformular nicht anders angegeben, sind die in Rechnung gestellten Kosten netto 30 Tage ab Rechnungsdatum fällig. Sie sind dafür verantwortlich, CoachCare vollständige und genaue Rechnungs- und Kontaktinformationen zur Verfügung zu stellen und CoachCare über Änderungen dieser Informationen zu informieren.

3.3 Überfällige Gebühren Wenn ein Rechnungsbetrag nicht bis zum Fälligkeitsdatum bei CoachCare eingeht, können ohne Einschränkung der Rechte oder Rechtsmittel von CoachCare (a) für diese Gebühren verspätete Zinsen in Höhe von 1,5% des ausstehenden Restbetrags pro Monat oder des von zulässigen Höchstsatzes anfallen je nachdem, welches Gesetz niedriger ist, und / oder (b) CoachCare kann zukünftige Abonnementverlängerungen und Bestellformulare von Zahlungsbedingungen abhängig machen, die kürzer sind als die in Abschnitt 3.2 (Rechnungsstellung und Zahlung) angegebenen.

3.4 Aussetzung des Dienstes und Beschleunigung. Wenn ein von Ihnen im Rahmen dieser oder einer anderen Vereinbarung für Dienstleistungen geschuldeter Betrag 30 oder mehr Tage überfällig ist (oder 10 oder mehr Tage überfällig bei Beträgen, die Sie CoachCare zur Belastung Ihrer Kreditkarte autorisiert haben), kann CoachCare dies ohne Einschränkung von CoachCare tun andere Rechte und Rechtsmittel, beschleunigen Sie Ihre nicht bezahlten Gebührenverpflichtungen aus solchen Vereinbarungen, so dass alle diese Verpflichtungen sofort fällig und zahlbar werden, und setzen Sie die Dienstleistungen für Sie aus, bis diese Beträge vollständig bezahlt sind. Anders als bei Kunden, die mit Kreditkarte oder Lastschrift bezahlen und deren Zahlung abgelehnt wurde, wird CoachCare Sie mindestens 10 Tage im Voraus darüber informieren, dass Ihr Konto überfällig ist, bevor Sie die Dienste für Sie einstellen.

3.5 Nichtzahlung. CoachCare kann im Falle Ihrer Nichtzahlung seine Rechte gemäß dieser Vereinbarung ausüben. Sie sind für alle Zinsen, Inkasso- und Rechtskosten im Zusammenhang mit Ihrer Nichtzahlung verantwortlich („ Inkassokosten stark>“).

Die Parteien verstehen, dass CoachCare bei der erstmaligen Implementierung der Services eine erhebliche finanzielle Belastung trägt, einschließlich, aber in keiner Weise beschränkt auf (a) das Design und die Formatierung Ihrer Marketingmaterialien, (b) Schulungen, (c) Generierung und Verteilung mobiler Apps und (d) Konfiguration der Dienste.

Die Parteien verstehen ferner, dass CoachCare jederzeit erhebliche Kosten im Zusammenhang mit der vorzeitigen Beendigung dieser Vereinbarung trägt, einschließlich, aber in keiner Weise beschränkt auf (a) das Entfernen mobiler Apps aus den jeweiligen App Stores, (b) Zuweisung und Kommunikation an Benutzer in Bezug auf die Einschränkung oder Löschung des laufenden Zugriffs auf die Dienste, (c) Aufbewahrung von Benutzerdaten gemäß Vereinbarung und (d) Erstellung und Bereitstellung von Benutzerdaten gemäß Abschnitt 4.5.

Bei vorzeitiger Kündigung vor oder zu einem beliebigen Zeitpunkt nach einer Verlängerung dieser Vereinbarung erklären Sie sich damit einverstanden, CoachCare einen pauschalierten Schadenersatz in Höhe von 100% der hier oder in einem noch nicht in Rechnung gestellten Bestellformular zu zahlen. Die Bestimmungen des vorstehenden Satzes schränken Ihre Verpflichtung zur Zahlung von zuvor in Rechnung gestellten Gebühren in keiner Weise ein.

3.6 Steuern. Die Gebühren von CoachCare enthalten keine Steuern, Abgaben, Zölle oder ähnliche behördliche Veranlagungen jeglicher Art, einschließlich beispielsweise Mehrwert-, Verkaufs-, Verwendungs- oder Quellensteuern, die von irgendwelchen erhoben werden können Gerichtsstand überhaupt (zusammen „Steuern“). Sie sind für die Zahlung aller Steuern verantwortlich, die mit Ihren Einkäufen im Rahmen dieser Vereinbarung verbunden sind. Wenn CoachCare gesetzlich verpflichtet ist, Steuern zu zahlen oder zu erheben, für die Sie gemäß diesem Abschnitt 3.6 verantwortlich sind, stellt CoachCare eine Rechnung. Sie und Sie zahlen diesen Betrag, es sei denn, Sie stellen CoachCare eine gültige Steuerbefreiungsbescheinigung zur Verfügung, die von der zuständigen Steuerbehörde genehmigt wurde.

3.7 Zukünftige Funktionalität. Sie stimmen zu, dass Ihre Einkäufe nicht von der Bereitstellung zukünftiger Funktionen oder Merkmale abhängig sind oder von mündlichen oder schriftlichen öffentlichen Kommentaren von CoachCare zu zukünftigen Funktionen oder Merkmalen abhängen.

Abschnitt 4: Laufzeit und Kündigung

4.1 Vertragslaufzeit. Diese Vereinbarung beginnt an dem Tag, an dem Sie sie zum ersten Mal akzeptieren, und dauert an, bis alle Abonnements im Rahmen dieser Vereinbarung abgelaufen sind oder gekündigt wurden.

4.2 Laufzeit der gekauften Abonnements. Die Laufzeit jedes Abonnements beträgt ein Jahr, sofern im jeweiligen Bestellformular keine andere Laufzeit angegeben ist. Sofern in einem Bestellformular nicht anders angegeben, verlängern sich Abonnements automatisch um weitere Zeiträume, die der auslaufenden Abonnementlaufzeit oder einem Jahr (je nachdem, welcher Zeitraum kürzer ist) entsprechen, es sei denn, eine Partei teilt der anderen Partei die Nichtverlängerung mindestens 30 Tage vor dem Ende des Abonnements mit die entsprechende Abonnementlaufzeit. Ungeachtet gegenteiliger Bestimmungen führt jede Verlängerung, bei der sich das Abonnementvolumen für Dienste gegenüber der vorherigen Laufzeit verringert hat, zu einer Neubewertung bei Verlängerung, unabhängig von der Preisgestaltung pro Einheit der vorherigen Laufzeit.

4.3 Kündigung. Eine Partei kann diesen Vertrag aus wichtigem Grund (i) unter Einhaltung einer 30-tägigen schriftlichen Mitteilung an die andere Partei über einen wesentlichen Verstoß kündigen, wenn dieser Verstoß nach Ablauf dieser Frist nicht behoben wird, oder ii) wenn die andere Partei Gegenstand eines Insolvenzantrags oder eines anderen Verfahrens im Zusammenhang mit Insolvenz, Konkurs, Liquidation oder Abtretung zugunsten der Gläubiger wird.

4.4 Rückerstattung oder Zahlung bei Kündigung. Wenn dieser Vertrag von Ihnen gemäß Abschnitt 4.3 (Kündigung) gekündigt wird, erstattet CoachCare Ihnen alle vorausbezahlten Gebühren für den Rest der Laufzeit aller Bestellformulare nach das Datum des Inkrafttretens der Kündigung. Wenn diese Vereinbarung von CoachCare gemäß Abschnitt 4.3 gekündigt wird, zahlen Sie alle nicht bezahlten Gebühren für den Rest der Laufzeit aller Bestellformulare. In keinem Fall entbindet Sie die Kündigung von Ihrer Verpflichtung, an CoachCare zu zahlende Gebühren für den Zeitraum vor dem Datum des Inkrafttretens der Kündigung zu zahlen.

4.5 Ihre Datenübertragbarkeit und -löschung. Auf Anfrage von Ihnen innerhalb von 30 Tagen nach dem Datum des Inkrafttretens der Kündigung oder des Ablaufs dieser Vereinbarung stellt CoachCare Ihre Daten Ihnen zum Export oder Download zur Verfügung. Nach Ablauf dieser 30 Tage ist CoachCare nicht verpflichtet, Daten zu pflegen oder bereitzustellen, und löscht oder vernichtet anschließend alle Kopien Ihrer Daten in den Systemen von CoachCare oder auf andere Weise im Besitz oder unter der Kontrolle von CoachCare, sofern dies nicht gesetzlich verboten ist.

4.6 Überlebensbestimmungen. Die Abschnitte mit den Titeln "Gebühren und Zahlung", "Eigentumsrechte und Lizenzen", "Vertraulichkeit", "Haftungsausschluss", "Gegenseitige Entschädigung", "Haftungsbeschränkung", "Rückerstattung" oder Zahlung bei Beendigung “,„ Ihre Datenübertragbarkeit und -löschung “ "Überlebende Bestimmungen" und "Allgemeine Bestimmungen" überleben jede Kündigung oder jeden Ablauf dieser Vereinbarung.

Abschnitt 5: Eigentumsrechte und Lizenzen

5.1 Vorbehalt von Rechten. Vorbehaltlich der hiermit ausdrücklich gewährten eingeschränkten Rechte behalten sich CoachCare und seine verbundenen Unternehmen und Lizenzgeber alle ihre Rechte, Titel und Interessen an und für die Dienste vor, einschließlich aller damit verbundenen intellektuellen Rechte Eigentumsrechte. Ihnen werden im Rahmen dieser Vereinbarung keine anderen als die hier ausdrücklich dargelegten Rechte gewährt.

5.2 Rechtliche Autorität für Softwarekonten. Sie bilden CoachCare und ernennen ihn, um für und in Ihrem Namen als Ihr wahrer und rechtmäßiger Vertreter für und in Ihrem Namen, Ort und Ort in den USA und anderen Ländern zu handeln anwendbare Gebiete, entweder schriftlich, elektronisch oder auf andere autorisierte Weise, um App Store®-Konten, Google Play TM -Konten und andere anwendbare Softwarekonten zu erstellen und zu verwalten, um die Dienste für verfügbar zu machen Sie.

5.3 Lizenz zum Hosten Ihrer Daten. Sie gewähren CoachCare eine weltweite, befristete Lizenz zum Hosten, Kopieren, Anzeigen und Verwenden Ihrer Daten, die für CoachCare zumutbar erforderlich ist, um Folgendes bereitzustellen und den ordnungsgemäßen Betrieb sicherzustellen. die Dienste und zugehörigen Systeme gemäß dieser Vereinbarung. Vorbehaltlich der hierin gewährten beschränkten Lizenzen erwirbt CoachCare keine Rechte, Titel oder Interessen von Ihnen oder Ihren Lizenzgebern im Rahmen dieser Vereinbarung an oder an Ihren Daten.

5.4 Lizenz zur Nutzung von Feedback. Sie gewähren CoachCare eine weltweite, unbefristete, unwiderrufliche, lizenzgebührenfreie Lizenz zur Nutzung und Integration von Vorschlägen, Verbesserungswünschen, Empfehlungen, Korrekturen oder anderen Feedbacks in die Dienste von CoachCare von Ihnen oder Benutzern in Bezug auf den Betrieb der Dienste von CoachCare.

5.5 Autorisierung für Marketingmaterialien. Sie autorisieren CoachCare, Sie nach Namen oder Logo als Kunden in CoachCare-Marketingmaterialien aufzulisten und einen Weblink zu Ihrer Website auf der CoachCare-Website hinzuzufügen. CoachCare darf Ihre Insignien, Logos, Marken, Handelsnamen oder Dienstleistungsmarken ohne Ihre vorherige schriftliche Genehmigung nicht anderweitig verwenden.

Abschnitt 6: Vertraulichkeit

6.1 Definition vertraulicher Informationen. „Vertrauliche Informationen“ bezeichnet alle Informationen, die eine Partei („offenlegende Partei“) der anderen Partei („empfangende Partei“) mündlich oder schriftlich mitteilt wird als vertraulich bezeichnet oder sollte angesichts der Art der Informationen und der Umstände der Offenlegung vernünftigerweise als vertraulich verstanden werden. Ihre vertraulichen Informationen umfassen Ihre Daten; Die vertraulichen Informationen von CoachCare umfassen die Dienste; Zu den vertraulichen Informationen jeder Partei gehören die Bedingungen dieser Vereinbarung und aller Bestellformulare (einschließlich Preisgestaltung) sowie Geschäfts- und Marketingpläne, technologische und technische Informationen, Produktpläne und -designs sowie von dieser Partei offenbarte Geschäftsprozesse. Vertrauliche Informationen enthalten jedoch keine Informationen, die (i) der Öffentlichkeit allgemein bekannt sind oder werden, ohne dass eine der offenlegenden Partei geschuldete Verpflichtung verletzt wird, (ii) der empfangenden Partei vor ihrer Offenlegung durch die offenlegende Partei ohne bekannt waren Verletzung einer der offenlegenden Partei geschuldeten Verpflichtung, (iii) von einem Dritten ohne Verletzung einer der offenlegenden Partei geschuldeten Verpflichtung erhalten wird oder (iv) von der empfangenden Partei unabhängig entwickelt wurde.

6.2 Schutz vertraulicher Informationen. Die empfangende Partei wird das gleiche Maß an Sorgfalt anwenden, das sie verwendet, um die Vertraulichkeit ihrer eigenen vertraulichen Informationen gleicher Art (aber nicht weniger als angemessene Sorgfalt) zu schützen. i) keine vertraulichen Informationen der offenlegenden Partei für einen Zweck außerhalb des Geltungsbereichs dieser Vereinbarung verwenden und (ii) den Zugang zu vertraulichen Informationen der offenlegenden Partei auf diejenigen ihrer und ihrer Partei beschränken, sofern dies von der offenlegenden Partei nicht schriftlich anders genehmigt wurde Mitarbeiter und Auftragnehmer der verbundenen Unternehmen, die diesen Zugang für Zwecke benötigen, die mit dieser Vereinbarung vereinbar sind, und die Vertraulichkeitsvereinbarungen mit der empfangenden Partei unterzeichnet haben, die Schutzmaßnahmen enthalten, die die vertraulichen Informationen nicht wesentlich weniger schützen als die hierin enthaltenen. Keine Partei wird die Bestimmungen dieser Vereinbarung oder eines Bestellformulars ohne die vorherige schriftliche Zustimmung der anderen Partei an andere Dritte als ihre verbundenen Unternehmen, Rechtsberater und Buchhalter weitergeben, vorausgesetzt, eine Partei, die eine solche Offenlegung gegenüber ihrem verbundenen Unternehmen, Rechtsberater oder Die Buchhalter bleiben dafür verantwortlich, dass diese verbundenen Unternehmen, Rechtsberater oder Buchhalter diesen Abschnitt „Vertraulichkeit“ einhalten. Ungeachtet des Vorstehenden kann CoachCare einem Subunternehmer die Bestimmungen dieser Vereinbarung und alle anwendbaren Bestellformulare in dem Umfang offenlegen, der erforderlich ist, um die Verpflichtungen von CoachCare Ihnen gegenüber aus dieser Vereinbarung zu erfüllen, und zwar unter den Bedingungen der Vertraulichkeit, die im Wesentlichen als Schutz gelten, wie hierin dargelegt.

6.3 Zwangsoffenlegung. Die empfangende Partei kann vertrauliche Informationen der offenlegenden Partei in dem gesetzlich vorgeschriebenen Umfang offenlegen, sofern die empfangende Partei die offenlegende Partei zuvor über die erzwungene Offenlegung informiert (an soweit gesetzlich zulässig) und angemessene Unterstützung auf Kosten der offenlegenden Partei, wenn die offenlegende Partei die Offenlegung anfechten möchte. Wenn die empfangende Partei gesetzlich verpflichtet ist, die vertraulichen Informationen der offenlegenden Partei im Rahmen eines Zivilverfahrens offenzulegen, an dem die offenlegende Partei beteiligt ist, und die offenlegende Partei die Offenlegung nicht bestreitet, erstattet die offenlegende Partei der empfangenden Partei ihre Kosten angemessene Kosten für das Zusammenstellen und Bereitstellen eines sicheren Zugriffs auf diese vertraulichen Informationen.

Abschnitt 7: Zusicherungen und Gewährleistungen

7.1 Vertretungen. Jede Partei erklärt, dass sie diese Vereinbarung gültig geschlossen hat und die gesetzliche Befugnis dazu hat.

7.2 Garantie. CoachCare garantiert, dass während einer anwendbaren Abonnementlaufzeit (a) dieser Vereinbarung die Bestellformulare und die Nutzungsrichtlinien die anwendbaren administrativen, physischen und technischen Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz der Sicherheit genau beschreiben , Vertraulichkeit und Integrität Ihrer Daten in Übereinstimmung mit den HIPAA- und HITECH-Bestimmungen und anderen geltenden Gesetzen und Bestimmungen. (b) CoachCare wird die Gesamtsicherheit der Dienste nicht wesentlich beeinträchtigen, und (c) CoachCare wird die Gesamtfunktionalität von nicht wesentlich verringern Die Dienste. Bei Verstößen gegen eine der oben genannten Garantien sind Ihre ausschließlichen Rechtsbehelfe die in den Abschnitten „Kündigung“ und „Rückerstattung oder Zahlung bei Kündigung“ beschriebenen.

7.3 Haftungsausschluss. Sofern hier nicht ausdrücklich angegeben, übernimmt keine Partei eine Garantie jeglicher Art, ob ausdrücklich, stillschweigend, gesetzlich oder anderweitig, und jede Partei schließt ausdrücklich jegliche unerlaubte Handlung aus MARKTGÄNGIGKEIT, EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK ODER NICHTVERLETZUNG, IM MAXIMALEN UMFANG, DER DURCH ANWENDBARES RECHT ERLAUBT IST. BETA-DIENSTLEISTUNGEN WERDEN "WIE BESEHEN" AUSGESCHLOSSEN, OHNE JEGLICHE GEWÄHRLEISTUNG. JEDE PARTEI SCHLIESST JEGLICHE HAFTUNGS- UND SCHADENSVERPFLICHTUNGEN FÜR SCHÄDEN ODER SCHÄDEN AUS, DIE VON HOSTING-ANBIETERN VON DRITTANBIETERN VERURSACHT WERDEN.

Abschnitt 8: Gegenseitige Entschädigung

8.1 Freistellung durch CoachCare. CoachCare verteidigt Sie gegen Ansprüche, Forderungen, Klagen oder Verfahren, die von Dritten gegen Sie erhoben oder erhoben werden, weil ein Dienst die Rechte an geistigem Eigentum dieses Dritten verletzt oder missbraucht ( einen „Anspruch gegen Sie“) und stellt Sie von allen Schäden, Anwaltsgebühren und Kosten frei, die Ihnen aufgrund oder von Ihnen im Rahmen eines von CoachCare schriftlich genehmigten Vergleichs eines Anspruchs gegen Sie endgültig zugesprochen wurden. vorausgesetzt, Sie (a) geben CoachCare unverzüglich eine schriftliche Mitteilung über den Anspruch gegen Sie, (b) geben CoachCare die alleinige Kontrolle über die Verteidigung und Abwicklung des Anspruchs gegen Sie (mit der Ausnahme, dass CoachCare einen Anspruch gegen Sie nicht abwickeln kann, es sei denn, es gibt Sie bedingungslos frei von jegliche Haftung) und (c) CoachCare auf Kosten von CoachCare angemessene Unterstützung zukommen lassen. Wenn CoachCare Informationen über einen Verstoß oder eine Veruntreuung in Bezug auf einen Service erhält, kann CoachCare nach eigenem Ermessen und ohne Kosten für Sie (i) die Services so ändern, dass nicht mehr behauptet wird, sie seien verletzt oder unangemessen, (ii) eine Lizenz erhalten für Ihre fortgesetzte Nutzung dieses Dienstes gemäß dieser Vereinbarung oder (iii) Kündigen Sie Ihre Abonnements für diesen Dienst mit einer Frist von 30 Tagen schriftlich und erstatten Sie alle vorausbezahlten Gebühren, die den Rest der Laufzeit der gekündigten Abonnements abdecken. Die oben genannten Verteidigungs- und Freistellungsverpflichtungen gelten nicht, wenn (1) in der Behauptung nicht ausdrücklich angegeben ist, dass die Dienstleistungen die Grundlage für den Anspruch gegen Sie sind; (2) Ein Anspruch gegen Sie ergibt sich aus der Nutzung oder Kombination der Dienste oder eines Teils davon mit Software, Hardware, Daten oder Prozessen, die nicht von CoachCare bereitgestellt werden, wenn die Dienste oder deren Nutzung ohne eine solche Kombination nicht verstoßen würden. (3) Ein Anspruch gegen Sie entsteht aus Dienstleistungen im Rahmen eines Bestellformulars, für das keine Gebühr erhoben wird. oder (4) ein Anspruch gegen Sie entsteht aus Inhalten, einer Anwendung Dritter oder Ihrer Nutzung der Dienste unter Verstoß gegen diese Vereinbarung, die Nutzungsrichtlinien oder die geltenden Bestellformulare.

8.2 Entschädigung durch Sie. Sie verteidigen CoachCare und seine verbundenen Unternehmen gegen Ansprüche, Forderungen, Klagen oder Verfahren, die von Dritten gegen CoachCare erhoben oder erhoben werden, weil (a) Ihre oder Ihre Daten Die Verwendung Ihrer Daten mit den Diensten, (b) eine von Ihnen bereitgestellte Drittanbieteranwendung oder (c) die Kombination einer von Ihnen bereitgestellten und mit den Diensten verwendeten Drittanbieteranwendung verletzt oder missbraucht die geistigen Eigentumsrechte dieser Drittanbieter oder Wenn Sie die Dienste auf rechtswidrige Weise oder unter Verstoß gegen die Vereinbarung, die Nutzungsrichtlinien oder das Bestellformular (jeweils ein „Anspruch gegen CoachCare“) nutzen, stellen Sie CoachCare von allen Schäden, Anwaltsgebühren und Kosten frei, die Ihnen endgültig zugesprochen wurden gegen CoachCare als Ergebnis oder für Beträge, die von CoachCare im Rahmen eines von Ihnen schriftlich genehmigten Vergleichs gegen einen Anspruch gegen CoachCare gezahlt wurden, sofern CoachCare (a) Sie unverzüglich schriftlich über den Anspruch gegen CoachCare informiert, (b) Sie darüber informiert alleiniger Betrug Kontrolle der Verteidigung und Abwicklung des Anspruchs gegen CoachCare (mit der Ausnahme, dass Sie keinen Anspruch gegen CoachCare abwickeln dürfen, es sei denn, CoachCare wird bedingungslos von jeglicher Haftung befreit) und (c) Sie auf Ihre Kosten angemessen unterstützen.

8.3 Ausschließliche Abhilfe. In diesem Abschnitt „Gegenseitige Entschädigung“ wird die alleinige Haftung der Freistellungspartei gegenüber der anderen Partei und die ausschließliche Abhilfe der Freistellungspartei gegen jede andere in diesem Abschnitt beschriebene Forderung angegeben.

Abschnitt 9: Haftungsbeschränkung

9.1 Haftungsbeschränkung allgemein. IN KEINEM FALL ÜBERSTIEGT DIE GESAMTE HAFTUNG JEDER PARTEI MIT ALLEN MITGLIEDERN, DIE AUS DIESER VEREINBARUNG ENTSTEHEN ODER MIT DIESER VEREINBARUNG VERBUNDEN SIND, DEN GESAMTBETRAG, DEN SIE UND IHRE MITGLIEDER FÜR DIE DIENSTLEISTUNGEN HABEN MONATE VOR DEM ERSTEN VORFALL, AUS DEM DIE HAFTUNG ENTSTEHT. DIE VORANGEGANGENE EINSCHRÄNKUNG GILT, OB EINE MASSNAHME IN VERTRAG ODER TORT UND UNBEDINGT DER HAFTUNGSTHEORIE STEHT, BESCHRÄNKT DIE ZAHLUNGSVERPFLICHTUNGEN IHRER UND IHRER MITGLIEDER NICHT UNTER DEM ABSCHNITT "GEBÜHREN UND ZAHLUNG".

9.2 Ausschluss von Folgeschäden und damit verbundenen Schäden. NIEMALS ÜBERNIMMT JEDE PARTEI ODER IHRE MITGLIEDER HAFTUNG, DIE AUS DIESER VEREINBARUNG FÜR VERLORENE GEWINNE, EINNAHMEN, GUTE ODER INDIREKTE, SPEZIELLE ERGEBNISSE ENTSTEHT , NEBEN-, FOLGESCHÄDEN, ABDECKUNGEN, UNTERNEHMENSUNTERBRECHUNGEN ODER STRAFSCHÄDEN, OB EINE MASSNAHME VERTRAGS- ODER HAFTUNGSAUSSCHLUSS IST, AUCH WENN EINE PARTEI ODER IHRE MITGLIEDER ÜBER DIE MÖGLICHKEIT ODER DIE MÖGLICHKEIT DER EIGENSCHAFTEN ABGEGEBEN WURDEN Die Abhilfemaßnahmen seiner Tochterunternehmen scheitern anderweitig an ihrem wesentlichen Zweck. DER VORANGEGANGENE HAFTUNGSAUSSCHLUSS GILT NICHT FÜR DAS GESETZLICH VERBOTENE UMFANG.

Abschnitt 10: Allgemeine Bestimmungen

10.1 Mitteilungen. Sofern in dieser Vereinbarung nicht anders angegeben, erfolgen alle Mitteilungen im Zusammenhang mit dieser Vereinbarung schriftlich und werden wirksam, wenn (a) persönlich zugestellt wird, (b) am zweiten Werktag nach dem Versand oder (c) am Tag des Versands per E-Mail, mit Ausnahme von Kündigungen oder einer entschädigungspflichtigen Forderung („rechtliche Hinweise“), die eindeutig als rechtliche Hinweise zu identifizieren sind. Abrechnungsbezogene Mitteilungen an Sie werden an den von Ihnen angegebenen entsprechenden Abrechnungskontakt gerichtet. Alle anderen Mitteilungen an Sie werden an den von Ihnen angegebenen entsprechenden Systemadministrator für Dienste gerichtet. Bei CoachCare sind die Mitteilungen an folgende Adresse zu richten: Lexington Wellness Holdings, Inc. D/B/A Coachcare, 211 E 43rd St. 7th Flr #250, New York, NY 10017 United States.

10.2 Gesamte Vereinbarung und Rangfolge. Diese Vereinbarung ist die gesamte Vereinbarung zwischen den Parteien über Ihre Nutzung der Dienste und ersetzt alle vorherigen und gleichzeitigen schriftlichen oder mündlichen Vereinbarungen, Vorschläge oder Zusicherungen in Bezug auf das Thema Angelegenheit. Sofern hierin nicht anders angegeben, sind Änderungen, Ergänzungen oder der Verzicht auf eine Bestimmung dieser Vereinbarung nur wirksam, wenn sie schriftlich und von der Partei unterzeichnet sind, gegen die die Änderung, Änderung oder der Verzicht geltend gemacht werden soll.

10.3 Abtretung. Keine Partei darf ohne vorherige schriftliche Zustimmung der anderen Partei ihre Rechte oder Pflichten aus diesem Vertrag abtreten, sei es aufgrund gesetzlicher Bestimmungen oder auf andere Weise (nicht unangemessen zurückzuhalten). vorausgesetzt jedoch, jede Partei kann diese Vereinbarung in ihrer Gesamtheit (zusammen mit allen Bestellformularen) ohne die Zustimmung der anderen Partei zu ihrem verbundenen Unternehmen oder im Zusammenhang mit einer Fusion, einem Erwerb, einer Unternehmensumstrukturierung oder einem Verkauf aller oder im Wesentlichen aller ihrer Verträge abtreten Vermögenswerte. Ungeachtet des Vorstehenden kann diese andere Partei diesen Vertrag mit schriftlicher Mitteilung kündigen, wenn eine Partei von einem direkten Wettbewerber der anderen Partei erworben wird, im Wesentlichen ihr gesamtes Vermögen verkauft oder einen Kontrollwechsel zugunsten eines direkten Konkurrenten der anderen Partei durchmacht. Im Falle einer solchen Kündigung erstattet CoachCare Ihnen alle vorausbezahlten Gebühren, die für den Rest der Laufzeit aller Abonnements für den Zeitraum nach dem Datum des Inkrafttretens dieser Kündigung anfallen. Vorbehaltlich des Vorstehenden ist diese Vereinbarung für die Parteien, ihre jeweiligen Nachfolger und zugelassenen Abtretungen bindend und zum Nutzen.

10.4 Beziehung der Parteien. Die Parteien sind unabhängige Auftragnehmer. Diese Vereinbarung begründet keine Partnerschaft, kein Franchise, kein Joint Venture, keine Agentur, keinen Treuhänder oder kein Arbeitsverhältnis zwischen den Parteien.

10.5 Drittbegünstigte. Im Rahmen dieser Vereinbarung gibt es keine Drittbegünstigten.

10.6 Verzicht. Kein Versäumnis oder keine Verzögerung einer Partei bei der Ausübung eines Rechts aus dieser Vereinbarung bedeutet einen Verzicht auf dieses Recht.

10.7 Salvatorische Klausel. Wenn eine Bestimmung dieser Vereinbarung von einem zuständigen Gericht als rechtswidrig eingestuft wird, gilt die Bestimmung als nichtig und die übrigen Bestimmungen dieser Vereinbarung bleiben bestehen in der Tat.

10.8 Urheberrechte und Marken. Apple®, das Apple-Logo und das iPhone® sind Marken von Apple Inc., eingetragen in den USA und anderen Ländern. App Store® ist eine Dienstleistungsmarke von Apple Inc. Android, Google und das Google Play™ Logo sind Marken von Google Inc.

We use cookies to offer you a better browsing experience, analyze site traffic, personalize content, and serve targeted ads. Read how we use cookies and how you can control them on our "Cookie Settings" page. Continued use of this website will be interpreted as consent. You may visit the "Cookie Settings" link at the bottom of any page in the future to view or adjust your settings.

Cookie Settings